Musterwohnung im Ostsee Ferienpark


 

Der Gedanke zu diesem Projekt entstammt dem touristischen Arbeitskreis Heiligenhafen. Eine Standardwohnung mit 45 qm Wohnfläche soll in Grundriss und Ausstattung dem heutigen Markt angepasst werden und so zur Musterwohnung für Eigentümer als Maßstab und Hilfe bei Renovierungsplanungen werden.
Damit kann dann ein Wohnungstyp (Arbeitstitel „Typ Heiligenhafen“) geschaffen werden, der sich bei entsprechender Beteiligung im Ferienpark in ausreichender Anzahl wiederfindet. Dieses hat aus vermietungstechnischer Sicht für den Gast große Vorteile. Er hat findet immer eine zeitgemäße Wohnung mit entsprechender Ausstattung und gleichem Standard vor. Er muss sich nicht mit der unendlichen Variationsvielfalt in Grundriss, Ausstattung und Qualität auseinandersetzen.
Dadurch wird es zu einer deutlich besseren Auslastungssituation der einzelnen Wohnung kommen.

Grundüberlegungen zum Komplettumbau


Die Frage, die sich vor einer Renovierung/Umbau stellt, ist, welchen Weg man einschlägt. Will man auf dem vorhandenen Grundriss, der nach den Belangen von 1970 entstanden ist, aufbauen und nur renovieren? Oder möchte man die vorhandene Grundfläche so ausnutzen und umgestalten, dass eine zeitgemäße Wohnung mit der entsprechenden Einrichtung entsteht?
Bei unseren Überlegungen haben wir uns ganz klar für die zweite Möglichkeit entschieden, da wir auf Jahre hinaus dadurch eine marktgerechte Wohnung anbieten können.

Wohnzimmer alte Wohnung Ferienpark Heiligenhafen Ostsee

So eine Wohnung ist heute nicht mehr marktgerecht - aber noch häufig zu finden im Ferienpark